Made in Europe
ISPO Award Winner 2020
Von Surfern für Surfer
Entwickelt in Deutschland
Tripstix Logo

Die TRIPSTIX Journey

2021

Die europäische Produktion

Anfang 2021 werden die ersten Boards in ClustAir-Bauweise in Europa gefertigt.

tripstix-made-in-europe

2020

Die ISPO Awards

Das TUNA Funboard in ClustAir-Bauweise gewinnt den ISPO Product-of-the-Year Award und ISPO Gold Winner. Der Preis im Rahmen der weltgrößten Sportfachmesse ISPO ist eine der bedeutendsten Auszeichnungen im Sportbusiness.  TRIPSTIX setzt sich unter mehreren hundert Einreichungen durch, vergangene Preisträger waren u.v.a. MAMMUT, Salomon, SCOTT, TomTom, etc.

Stefan Klare und TRIPSTIX Team gewinnt ISPO Product of the Year und Gold Winner 2020

2019

Die ClustAir-Technologie

TRIPSTIX meldet das dritte Patent für die ClustAir-Technologie an und startet mit Unterstützung der bayerischen Wirtschaftsförderung BayTOU das zugehörige Entwicklungsprojekt.

TRIPSTIX ClustAir Förderung durch BayTOU Entwicklungsprojekt

2017

Die Kickstarter-Kampagne

Mit der Hilfe von 86 großartigen Unterstützern wird das Finanzierungsziel von über 100.000 € erreicht. Mit dem gesammelten Geld kann die Produktion der ersten VacuuAir-Boards in Korea vorfinanziert werden - ein fettes DANKE an unsere treuen Companions!

TRIPSTIX Kickstarter Kampagne 2017

2017

Der Edison Award

TRIPSTIX gewinnt mit dem Allround-Board den 2. Platz bei den "Oscars für Innovation" in der Outdoor Sports-Kategorie.

2. Platz Edison Award Oscar der Innovation

2016

Die Gründung

TRIPSTIX gründet in 2016 und meldet das zweite Patent zum Schutz seiner Technologieansätze an.

Tripstix-Gründer Stefan Klare in Werkstatt

2016

Der ISPO Brandnew Award

TRIPSTIX gewinnt den weltweit größten Jungunternehmer-Wettbewerb der Sport Branche in der Kategorie Hardware Summer mit dem Allround 10'0.

2015

Das Flügge-Programm

Im Rahmen der Gründerförderung aus dem Hoschulbereich nimmt das Flügge-Programm großen Anteil an der Entwicklung der VacuuAir-Technologie.

Flügge Förderungsprogramm Tripstix 2015

2014

Das EXIST-Programm

Die TRIPSTIX-Idee von Doktorant und Gründer Stefan Klare mündet in ihrem ersten Business Plan.

exist - TRIPSTIX Ausgründung aus der Wissenschaft

2012

Das erste Patent

Stefan meldet das erste Patent für die VacuuAir-Technologie an.

VacuuAir-Technologie TRIPSTIX

2011

Die Idee

Aufblasbare Surfboards wären die perfekte Lösung für den anstehenden Surftrip gewesen, aber der Markt gibt einfach nichts her als aufblasbare Luftmatratzen - von surfbar weit entfernt! Stefan lässt seitdem die Idee von aufblasbaren Highperformance-Boards nicht mehr los!

Tripstix Design-Brainstorm

Facebook Instagram Youtube